Die neuen Ulmer-Azubis sind am Start

Am 10.09. durften wir in die große Ulmer-Familie zwei junge und motivierte Azubis aufnehmen. Damit wir die beiden näher kennenlernen können, stellen sich Emily und Simon in diesem Beitrag vor.

Von der Gastro zum Verlag

Hallo, ich bin Emily Korsch, 20 Jahre alt und habe diese Woche meine Ausbildung als Medienkauffrau Digital und Print begonnen. Gebürtig komme ich aus Balingen. Für die Ausbildung bin ich jetzt frisch nach Echterdingen gezogen und darf mich im WG-Leben ausprobieren. Im Juli 2016 habe ich meine Fachhochschulreife im Bereich Gesundheit und Pflege absolviert. Währenddessen wurde mir allerdings klar, dass dieser Bereich nicht ganz zu mir passt. Um mir bewusst zu werden, was ich in meinem Leben erreichen und welchen Weg ich einschlagen möchte, habe ich für knapp zwei Jahre in einem kleinen Restaurant gearbeitet. Durch die Zeit in der Gastronomie bin ich sehr offen geworden und der Kontakt zu den Gästen hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ein weiterer wichtiger Teil meines Lebens ist das Lesen. Es ist auch immer ein kleiner Traum von mir gewesen, das in meiner beruflichen Laufbahn zu integrieren. So kam ich auf die Idee, dass ich gerne in der Verlagsbranche arbeiten würde. Medien spielen in unserer Generation eine große Rolle und somit ist Medienkauffrau wohl der perfekte Job, um kaufmännischen Aspekte mit der Medienbranche zu verbinden. Ich freue mich auf eine spannende Ausbildungszeit!

Kreativer Kopf

Mein Name ist Simon Hettinger, ich bin 19 Jahre alt und komme aus Leonberg. Diese Woche habe ich meine Ausbildung als Mediengestalter Digital und Print beim Ulmer begonnen. Schon mein ganzes Leben habe ich begeistert an kreativen Projekten gearbeitet und gebastelt. Deswegen wollte ich mich während meines Schülerpraktikums im Jahr 2014 in einer Werbeagentur ausprobieren. Dort habe ich Fotoshootings begleitet, Bilder bearbeitet und Zeitschriften gestaltet. So wurde ich in meiner Entscheidung, mich beruflich in die Richtung Mediengestaltung zu orientieren, bestätigt. Nach meinem Realschulabschluss habe ich die Gottlieb-Daimler-Schule 2 in Sindelfingen besucht und die Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Produktdesign erfolgreich abgeschlossen. Als krönenden Abschluss meiner Schulzeit habe ich einen Designpreis für eine Sitz- und Liegegelegenheit für Aussichtspunkte in Böblingen gewonnen. Im Anschluss an meine Schulzeit habe ich einige Reisen unternommen, unter anderem in die USA und nach Österreich. Schlussendlich habe ich noch ein Architekturpraktikum gemacht und jetzt bin ich glücklich beim Verlag Eugen Ulmer angekommen.


Kommentare (2)

  1. Gutekunst

    Antworten

    Herzlich Willkommen im Verlag Eugen Ulmer!
    Ich wünsche Ihnen eine lehrreiche, spannende und abwechslungsreiche Ausbildung.

    Ihre

    Sabine Gutekunst

  2. D. Anders

    Antworten

    Auch von mir ein herzliches Willkommen!
    Ich wünsche Ihnen einen guten Start im Verlag und viel Glück und Erfolg in Ihrer Ausbildung.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.